Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf der Vorstellung, dass die Füße mit allen Organen und Systemen des Körpers in wechselwirksamer Beziehung stehen, und sich letztlich so der ganze Körper auf die Fußfläche projeziert. Diese Projektion des ganzen Menschen auf bestimmte Körperregionen nennt man Somatotopie („soma“=Körper, „topos“=Ort (griech.)). Da der gesamte Mensch, also Körper, Seele und Geist projeziert werden, sind auch die Behandlungsmöglichkeiten sehr vielfältig. Der Fuß ist von zahlreichen Rezeptoren durchsetzt, die auf verschiedene Reize reagieren. Über die Nervenfasern werden die Reize zum Rückenmark weitergeleitet und dort entweder zu den entsprechenden Körpersegmenten verschaltet oder zum Gehirn weitergeführt. Durch die Berührung werden auch vegetative Rezeptoren und Nervenfasern angesprochen. Das vegetative Nervensystem steuert völlig autonom, also ohne unser Zutun, die vitalen Funktionen des Körpers. Das sind die Funktionen, die zum Überleben des Organismus wichtig sind, wie zum Beispiel Herzschlag, Atmung, Durchblutung, Verdauung, Hormonsystem, usw.

Ebenfalls besteht die Verbindung über die Faszien, die den ganzen Körper, somit auch den Fuß durchziehen. Und auch jede Zelle steht als Wahrnehmungsorgan und Informationsträger mit anderen Zellen im ständigen Austausch und Kommunikation, dieses Wissen wird durch immer mehr Forschungen bestätigt. Die Fußreflexzonentherapie unterstützt die Selbstheilungskräfte des Menschen und wirkt sowohl auf stofflichen als auch nichtstofflichen Ebenen, denn schon Parazelsus sagte, dass die zwischenmenschliche Berührung die wichtigste „Arzeney“ für den Menschen sei.

Viele Menschen empfinden die Behandlung an den Füßen als besonders wohltuend, gerade in der heutigen, sehr kopflastigen Zeit. Die Fußreflextherapie kann sowohl allein, oder in Kombination mit anderen Methoden, als auch als unterstützende Maßnahme zu Schulmedizinischen Behandlung durchgeführt werden.

Nehmen Sie sich für diese wohltuende Behandlung etwa 45 Minuten Zeit. Sie werden angenehm auf einer bequemen Liege gebettet und mit einer Decke umhüllt. Der Raum ist abgedunkelt und es spielt leise, entspannende  Musik  im Hintergrund. Wenn Sie mögen, wird parallel Aromatherapiegerät mit wohlriechenden ätherischen Ölen eingeschaltet. Sie bekommen ein Wärmekissen in den Nacken oder Nierenbereich, oder einen Leberwickel, je nach Bedarf, um die Therapie zu verstärken. Reine Massagezeit beträgt etwa 30 Minuten. Anschließend werden die Füße mit vorgewärmten Tüchern umhüllt und Sie „ruhen“ noch 10-15 Minuten nach, damit die Massage gut ausklingen kann.

Es wird empfohlen eine Serie von 5 Behandlungen durchzuführen.

Preis pro Behandlung 40,00 €

Eine 5-er Karte 180,00 €

Eignet sich auch hervorragend als Geschenk für einen besonderen Menschen. Sprechen Sie mich darauf an, ich gestalte einen ansprechenden Gutschein zum verschenken.